EMERGENT-YACHTING

SCHIFFERSCHULE NORD in Niedersachsen



EMERGENT-YACHTING SCHIFFERSCHULE NORD, Dipl.-Ing. Wolfgang Hauschild


Themenübersicht und Inhalte SKS/SBF-SEE

Stand: 14.11.2014

1. Thema

Grundbegriffe Navigation, Kompaß, Schiffsort, Kurs, Peilung, Distanz,

Kartenarbeit, Mercatorkarte, Seemeile, Kartendatum

Einleitung Navigation

Begriffe Nautik

Nautik ist die Schifffahrtskunde, insbesondere die Lehre von der Führung eines Schiffes (Steuermannskunst). Das Wort wurde in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts entlehnt aus dem griechischen nautike

Navigation

Was ist Navigation:
Navigation beinhaltet die Bestimmung des Standortes und der Kursrichtung

Navigation und Seemannschaft

Probleme Theorie/Praxis

Unterscheidung Terrestrische Navigation

Funknavigation, elektronische Navigation

Astronomische Navigation

Meteorologische Navigation

 

Terrestrische Navigation - Grundlagen

Ziele der Navigation: Bestimmung von Kurs und Schiffsort

Einteilung der Erde Begriffe Klein-/Großkreis, Erdachse, Pole,

Meridiane, Äquator, Breitenparallele,

Länge, Breite

Seemeile Definition

Unterteilung in Kabellänge, Faden

Mercatorkarte Anforderungen an eine Seekarte

Zylinderprojektion, Mercatorentwurf

Gedankenmodell

Verzerrung

Eigenschaften der Mercatorkarte

Loxodrome, Großkreise

Distanz Hinweis auf Definition Seemeile

linker/rechter Kartenrand

oberer/unterer Kartenrand

Kartenmaßstab

Kartendatum ED und WGS 85

 

Handhabung und Arbeiten in der Seekarte

Kursdreieck und Zirkel Handwerkszeug für die terr. Navigation

Position eintragen, entnehmen

Kurs Definition

Handhabung Kurs-/Anlegedreieck

eintragen, entnehmen

Handhabung Zirkel

 

Der Kompass und die Handhabung

Steuerkompaß Bedeutung als Navigationsinstrument

Aufbau

Kompaßrose Vollkreisteilung

Quadrantalteilung

Strichteilung

Kursangabe Definition

Peilung Definition

Kompaßpeilung

- Peilkompaß

- Peildiopter

- Durchführung

Seitenpeilung

- Peilscheibe (Vollkreis-/Halbkreisteilung)

- Durchführung

 

2. Thema

Seekarte, Karte und Legende, Höhen und Tiefen, Leuchtfeuerverzeichnis,

Sichtweite, Tragweite, Kennung, Wiederkehr, Feuerarten

BSH Aufgaben, Tätigkeiten

Deutsche Seekarten VO über die Sicherheit der Seeschiffe

Bedeutung für Berufsschiffahrt, Sportfahrzeuge

Amtliche Seekarten Verzeichnis der nautischen Karten und Bücher

Nachrichten für Seefahrer

Aktuelles Kartenmaterial

Maßstab und Verwendungszweck

Einteilung Seekarten Ozean-/Übersichtskarten

- Plankarten

- Segelkarten

- Küstenkarten

- Übungskarten

Seekarten für ausl. Gewässer

Geographische Position Basiskreis bei Objekten in der Karte

Seekarten aktuell halten NfS, kleine Berichtigungen, Neuauflagen, etc.

Lesen einer Seekarte Karte INT1

Zeichen und Abkürzungen

Beispiele anhand Ü30

Tiefenangaben, Bezugsflächen, Tiefenlinien

Kartennull

Höhenangaben, Bezugsflächen

 

Befeuerungssystem

Begriffe Tragweite

Sichtweite

Sichtigkeitsgrad

Nenntragweite

Sichtweite - geographisch/meteorologisch

Sichtwert

Kimm, scheinbarer/wahrer Horizont

Kimmtiefe

Zeitweilige/zeitweise Feuer

Zuverlässigkeit der Feuer

Kennzeichnung Lichterscheinungen

- Schein

- Blink

- Blitz

Wiederkehr

Arten und Kennung Kennung

- Festfeuer

- Unterbrochenes Feuer

- Gleichtaktfeuer

- Blinkfeuer

- Blitzfeuer

- Funkelfeuer

- Schnelles Funkelfeuer

- Wechselfeuer

- Mischfeuer

Sektoren, Farben, Lichtstärke

Abkürzungen deutsch/englisch

Symbole in der Karte

Verwendungszweck Leitfeuer

Richtfeuer

Quermarkenfeuer

Torfeuer

Uferfeuer

Hafenfeuer

Grundsätze Navigation mit Hilfe von Leuchtfeuern

 

3. Thema

Seezeichen, Betonnungssystem A, Nautische Literatur, Fahrt, Mißweisung

Bezeichung der Küstengewässer

Betonnungssystem A Lateralsystem

Kardinalsystem

Seezeichen Bedeutung, Unterteilung

- feste Seezeichen

- schwimmende Seezeichen

Allgemeine Grundsätze

- Form und Farbe

- Toppzeichen

- Befeuerung

Lateralsystem Fahrwasserbetonnung

Begriff Fahrwasser, Seitenbezeichnung

Kardinale Zeichen Quadranten

Kennzeichnung von Gefahrenstellen

Einzelgefahrzeichen

Neue Gefahren

Sonderzeichen

Betonnungsänderungen

Navigation mit Hilfe von Seezeichen

 

Nautische Literatur

Seehandbuch

Gezeitentafeln

Nachrichten für Seefahrer (NfS)

Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)

Notices to Mariners (NTM)

Leuchtfeuerverzeichnis

Nautischer Funkdienst

Hafenhandbuch

Sportschifferführer

 

Terrestrische Navigation

Fahrt Knoten

Berechnungen, Beispiele

Fahrttabelle

Fahrt durch Wasser/über Grund

Relingslog

Mißweisung Erdmagnetfeld

Isogonen

Unsichere Mißweisung

örtliche/jährliche Änderung

Beschickung

Mißweisungsrose

 

4. Thema

Deviation, Deviationstabelle, Terrestrische Standlinien, Magnetkompaßpeilung,

Seitenpeilung, Deckpeilung, Koppeln, Abstandsbestimmung, Lotung

Deviation Entstehung

Beschickung

Abhängigkeit von Kurs und Boot

Deviation und Kurs

Deviationstabelle

Kursbeschickung Schema

Beispiele

Standlinien Definition (Linien, Kreisbögen)

Terrestrische Standlinien

- Peilung

- Abstandsbestimmung

- Lotung

- Horizontalwinkelmessung

Kompaßpeilung Definition

Beschickung

Beispiele

Seitenpeilung Definition

Vollkreis-/Halbkreisscheibe

Beschickung

Beispiele

Deckpeilung

Koppeln Definition

Bezeichnungen, Abkürzungen

Eintragen in die Karte

Besteckversetzung

Abstandsbestimmungen Möglichkeiten

- Begriffe

- Schätzen

- Kimmentfernung

- Feuer in der Kimm

- Abstand durch Höhenwinkel

Lotungen Standlinie aus Einzellotungen

Standlinie aus Lotstreifen

 

5. Thema

Bestimmung des Schiffsortes, Kreuzpeilung, Doppelpeilungen,

Schiffsort aus Peilung und Abstand

Schiffsortbestimmung Zusammenstellung der versch. Verfahren

- Kreuzpeilung Fehlerdreieck

- Doppelpeilungen Durchführung

- abgestumpfte Doppelpeilung

- Verdoppelung der SP

- Vierstrichpeilung

- Schiffsort aus Peilung und Abstand

Schleifende Schnitte

Streusektor

Durchführung

Berücksichtigung Strom

 

6. Thema

Windabdrift, Stromeinfluß, Stromaufgaben, Gefahrenpeilung,

Gefahrenabstand, Horizontalwinkelmessung

Windabdrift, wie Größe bestimmen (Schätzung, Acherauspeilung)

Grundregeln

Stromeinfluß Richtung und Stärke, Grundregeln

Angaben Gezeitenströme, Oberflächenstrom

Stromaufgaben

 

7. Thema

Gezeitenkunde, Tidenkurve, Gezeitenkurve, Springverspätung, Gezeitentafeln,

Tidenkalender, Gezeitenaufgaben

Gezeitenkunde

Entstehung

Tidenkurve Begriffe, Abkürzungen

Gezeitenkurve Begriffe, Springverspätung, Beispiele

Gezeitentafeln Aufbau, Handhabung

Tidenkalender Aufbau, Handhabung

Gezeitenaufgaben

 

8. Thema

Motorenkunde, Manöver unter Motor

Motorenkunde

Manöver unter Motor

 

9. Thema

Elektronische Navigation

Loran C

Satelliten-gestütztes Funknavigationsverfahren (z.B. GPS)

Wegpunktnavigation

 

10. Thema

Seemannschaft, Nautische Instrumente, Seemännische Arbeiten

Seemannschaft

Navigationsinstrumente

Magnetkompaß Aufbau

Yachtkompasse

Aufstellung

Steuerstrich

Kompensieren

Winkelmessinstrumente Handpeilkompaß

Peilaufsatz

Peilscheibe

Sextant

Logge Definition

Patentlog (Aufbau, Wirkungsweise)

Yachtlog (Arten, Wirkungsweise, Einbau)

Relingslog, Meridiantertie (Berechnung)

Lote Definition

Handlot (Aufbau, Handhabung)

Echolote (Arten, Wirkungsweise, Einbau)

Windgeschwindigkeitsanzeiger

Seemännische Arbeiten

extra Kapitel; fortsetzen

 

11. Thema

Schifffahrtsrecht

Allgemeines

Schiffspapiere

Logbuchführung

Ausrüstungspflicht

Flaggenrecht

Seeunfalluntersuchung

Seeverkehrsrecht

Kollisionsverhütungsregeln (KVR)

Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung

Umweltschutz im 12 sm Bereich (MARPOL-Übereinkommen: Sondergebiete)

Seeanlagenverordnung

Bundesberggesetz (Schürfrechte in Ausschl. Wirtschaftszone)

Raumordnungsgesetz

Grenzen

- Basislinie

- Innere Gewässer 3 M

- Hoheitsgrenze 12 M

- Anschlusszone 12 M; 24 M von Basislinie

- Ausschliessliche Wirtschaftszone 200 M von Basislinie

- Festlandsockel, Hohe See

- Schifffahrtszonen

 

12. Thema

Yachtführung und Sicherheit

Yachtführung

Kommandotafel

Rettungsmittel

Erstversorgung

Sprechfunk

Notfall

- Notrolle

- Lecksuche

fortsetzen

 

13. Thema

Behörden, Dienste, Vorschriften

Behörden national

- Grenzschutzkommando

- Zoll

- Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie (BSH)

- Wasser- und Schifffahrtsämter

Behörden international

- International Maritim Organization (IMO), in London

Seerechtsübereinkommens der Vereinten Nationen

UN-Seeaufgabengesetz