EMERGENT-YACHTING

SCHIFFERSCHULE NORD in Niedersachsen


Die Surf- und Segelscheine

Amtliche Scheine

Ohne die drei folgenden amtlichen Führerscheine darf man kein motorisiertes Boot auf Gewässern führen, die den entsprechenden Schifffahrtsordnungen unterliegen:

·       Amtlicher Sportbootführerschein Binnen, oder
Sportschifferschein für Binnengewässer ab 15 m Schiffslänge

·       Amtlicher Sportbootführerschein See,

·       Bodenseeschifferpatent der Kategorie A.

Sportbootführerschein Binnen (bis 15 m Schiffslänge)

Geltungsbereich:

ist vorgeschrieben für Boote mit Motor und mehr als 3,68 kW (5 PS) und maximal 15 m Schiffslänge auf Binnenschifffahrtsstraßen, in Berlin für alle Motorfahrzeuge und/oder Segelfahrzeuge.

Mindestalter Motorboote ab 16 Jahre, Segelboote ab 14 Jahre.

Sportschifferschein Binnen (ab 15 m Schiffslänge)

Geltungsbereich:

ist vorgeschrieben für Boote mit Motor und mehr als 3,68 kW (5 PS) und mehr als 15 m Schiffslänge auf Binnenschifffahrtsstraßen, in Berlin für alle Motorfahrzeuge.

Mindestalter 18 Jahre.

Sportbootführerschein See

Geltungsbereich:

ist vorgeschrieben auf deutschen Küstengewässern im Geltungsbereich der Seeschiffahrtsstraßen - Ordnung für alle motorisierten Boote ab 3,68 kW (5 PS),

Mindestalter 16 Jahre.

Bodenseeschifferpatente A (Motor)

Geltungsbereich:

gilt für motorisierte Boote mit mehr als 4,4 kW (6 PS) auf dem Bodensee,

Mindestalter 18 Jahre.

Bodenseeschifferpatente D (Segel)

Geltungsbereich:

Die Kategorie D ist vorgeschrieben für Segelboote mit mehr als 12 qm Segelfläche,

Mindestalter 14 Jahre.

Der Sportküstenschiffer -, Sportseeschiffer - und Sporthochseeschifferschein sind freiwillige, amtliche Scheine, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen (z.B. für Traditionssegler) mit einem sog. Bestätigungsvermerk vorgeschrieben.

Sportküstenschifferschein (SKS)

Geltungsbereich:

gilt in Küstengewässern im 12 sm Bereich. Voraussetzung Sportbootführerschein See und zusätzlich 300 sm auf See.

Mindestalter 16 Jahre.

Sportseeschifferschein (SSS)

Geltungsbereich:

gilt in Küstengewässern im 30 sm Bereich, Ost- und Nordsee, Englischer Kanal, Mittelmeer. Voraussetzung Sportbootführerschein See und zusätzlich 1.000 sm auf See, für BR- oder SKS-Schein-Besitzer nur 700 gesegelte Seemeilen,

Zur Schiffsführung in der Traditionsschiffahrt ist noch zusätzlich der Bestätigungsvermerk erforderlich.

Mindestalter 16 Jahre.

Sporthochseeschifferschein (SHS)

Geltungsbereich:

gilt weltweit, Voraussetzung: Sportseeschifferschein und zusätzlich 1.000 sm auf See,

Zur Schiffsführung in der Traditionsschiffahrt ist noch zusätzlich der Bestätigungsvermerk erforderlich.

Mindestalter 18 Jahre.

Nichtamtliche Scheine

Die nichtamtlichen Scheine werden von den Wassersportverbänden wie VDWS, VDS oder DSV ausgestellt und sind freiwillig, allerdings gibt es Reviere, wo sie benötigt werden (z.B. der Surfgrundschein).

Jüngsten Surfgrundschein

Geltungsbereich:

gilt für Binnen und küstennahe Reviere unter Aufsicht,

Mindestalter 7 Jahre.

Surf Grundschein

Geltungsbereich:

gilt für Binnen und küstennahe Reviere,

Mindestalter 14 Jahre.

Jüngsten Segelschein

Geltungsbereich:

gilt für Binnen und küstennahe Reviere unter Aufsicht,

Mindestalter 7 Jahre.

Segel- und Catamaran Grundschein

Geltungsbereich:

gilt für Binnen und küstennahe Reviere,

Mindestalter 14 Jahre.

Segel A-Schein (A)

Geltungsbereich:

gilt für Binnengewässer,

Mindestalter 14 Jahre.

Segel R-Schein (Revierfahrt)

Geltungsbereich:

gilt für Gewässer die auf Sicht befahren werden können, z.B. Regattabahnen,

Mindestalter 14 Jahre.

Segel BR-Schein (BR)

Geltungsbereich:

gilt für Küstengewässer im 12 sm- Bereich. Voraussetzung 300 sm,

Mindestalter 16 Jahre.

Große Küstenfahrt (BK)

Geltungsbereich:

gilt für Küstengewässer im 30 sm- Bereich, Voraussetzung: 12 Monate BR-Schein und zusätzlich 1.000 sm,

Mindestalter 18 Jahre.

Seefahrt (C)

Geltungsbereich:

gilt weltweit, Voraussetzung mindestens 12 Monate BK-Schein und zusätzlich 2.000 sm,

Mindestalter 18 Jahre.

Motorbootschein C (Seefahrt)

Geltungsbereich:

gilt für die offene See außerhalb der Küstengewässer. Voraussetzung: Sportbootführerschein See,

Mindestalter 18 Jahre.

 

Sonstige amtliche Berechtigungen

Seenotsignalmittel, Sachkundenachweis (SKN)

Geltungsbereich:

Sachkundenachweis nach dem Waffen und Sprengstoffgesetz, berechtigt den Erwerb von Seenotsignalmittel T2 und bei Bedarf einer Waffenbesitzkarte für eine Signalpistole.

Mindestalter: 16 Jahre.

UKW-Sprechfunkzeugnis Binnenschifffahrt (UBI)

Geltungsbereich:

Berechtigt zum Bedienen der Sprechfunkstellen im UKW-Bereich europaweit im Binnenschifffahrtsfunk (Binnengewässer), außer Funkstellen des GMDSS. Dafür ist im UKW- Bereich das  UKW-Funkbetriebszeugnis (SRC) erforderlich.

Mindestalter 16 Jahre.

UKW- Funkbetriebszeugnis SRC
(mit deutschem und  engl. Prüfungsteil)
Short Range Certificate

Geltungsbereich:

Das beschränkt gültige Funkbetriebszeugnis  für UKW berechtigt zum Bedienen des UKW- Sprechfunkgerätes und der GDMSS-Einrichtungen im Fahrtgebiet A1, weltweit

Mindestalter 15 Jahre.

Funkbetriebszeugnis LRC
(mit deutschem und  engl. Prüfungsteil)
Long Range Certificate

Geltungsbereich:

Das Allgemeine Funkbetriebszeugnis für Seefunker berechtigt zum Bedienen der Sprechfunkgeräte, der Funktelexeinrichtungen und der GMDSS-Einrichtungen für UKW, KW, GW, MW und LW für weltweite Fahrt in den Gebieten A1-A4. Dieses Funkzeugnis schließt die Benutzung der Geräte zur Satellitenkommunikation ein.

Mindestalter 18 Jahre.

  Die Passat in Lübeck-Travemünde

Sonstige Bescheinigungen für Sportboote und Schiffe

Internationaler Bootsschein für Wassersportfahrzeuge

Flaggenzertifikat (international z.B. in Frankreich)

Yachtzertifikat des DSV (Kreuzer-Abteilung)

Standerschein (von Vereinen des Verbandswesens)

Meßbrief der Klassenvereinigungen für Regatten

Zulassungspflicht Bodensee

Binnenschiffsregister ab 10 to Wasserverdrängung; ab 5 to freiwillig

Seeschiffsregister Eintragung ab 15 m Länge, < 15 m: freiwillig

Frequenzzuteilungsurkunde für Sprechfunk

Bootszeugnis gemäß der Sportbootvermietungsordnung

Sicherheitszeugnis für Ausbildungsyachten

Bau- und Ausrüstungszeugnis bei gewerblicher Vermietung und Ausbildung

Abnahmeprüfung der Gasanlage

Lloyds-Klassifikation für definierte Seegebiete (Binnen, Küste, See, Hochsee)

Bootsversicherungen für Haftpflicht und Kasko

Skipperhaftpflichtversicherung

 

 

Kopie von Homepage des VDS 13.08.2000

Bearbeitungsstand mit eigenen Ergänzungen vom 18.03.2010, Hau.; keine Gewähr

http:/emergent-yachting.de/